Eine Wanderreise im Osten von Sardinien

Eine geführte Wanderreise im Osten des kleinen Kontinents
Sardinien ist die zweitgrößte Insel im Mittelmeer. Unter allen mediterranen Inseln ist sie vielleicht die geheimnisvollste. Erst zu Beginn des 20. Jahrhunderts wurde die bis dahin „unberührte“ Insel als Reiseziel entdeckt. Kristallklares Meer, traumhafte Strände, landschaftliche Vielfalt, altertümliche Kulturen oder die Zeugen der Nuraghenbesiedlung, Grotten und bizarre Felsformationen – das alles macht Sardinien zu einem kleinen Kontinent für Entdecker. Im Ostteil des kleinen Kontinents findet man die besten Wandergebiete der mit Naturschönheiten so reich gesegneten Insel. Diese werden wir während des 8-tägigen Wanderurlaubs erkunden und dabei aber auch Kulturelles und Kulinarisches entdecken.

Wohnen & Essen
Der Küstenort Cala Gonone liegt in der Region Supramonte im Osten der Insel. Diese Region gilt als die spektakulärste Sardiniens und vereint Berge und Meer. Santa Maria Navarese liegt weiter südlich, ebenfalls direkt am Meer. Wir wohnen in familiären 3 Sterne-Hotels (Landeskategorie) und genießen sardische Spezialitäten und Gastfreundschaft.

B 1049 4
B 1049 4
B 1049 7
B 1049 6
B 1049 5
B 1049 3
B 1049 2
B 1049 1
B 1049 0
B 1049 4 B 1049 7 B 1049 6 B 1049 5 B 1049 3 B 1049 2 B 1049 1 B 1049 0

1. Tag: Anreise
Individuelle Anreise nach Olbia/Sardinien. Sie werden von uns am Flughafen abgeholt und in unser Hotel nach Cala Gonone gefahren.
Übernachtung in Cala Gonone

2.Tag: Biderosa
Am Vormittag fahren wir in das Naturschutzgebiet Biderosa. Wir wandern auf bequemen Wegen durch einen würzig duftenden Pinienwald. Von einem Hügel aus haben wir einen wunderschönen Panoramablick über die Bucht von Biderosa. Von hier sind es nur wenige Schritte bis zum Strand von Berchida mit seinem türkisblauen Meer und dem feinen weißen Sandstrand – ein Ort, an dem man gern länger verweilen möchte.  (ca. 3-4 Std. / 150 HM)
Übernachtung in Cala Gonone

3. Tag: Die Bucht Cala Cartoe
Direkt von unserer Unterkunft aus geht es los in die Berge von Dorgali. Auf einem bequemen Weg wandern wir Richtung Cala Cartoe. Der Weg wird bald zu einem schmalen Pfad, dem wir entlang der Küste folgen. Weit schweift unser Blick über den Golf von Orosei. Vorbei an alten Hirtenhütten steigen wir zur kleinen Sandbucht von Cala Cartoe ab. Rücktransfer mit dem Taxi
(4-5 Std. / 550 HM).
Übernachtung in Cala Gonone

4. Tag: Zum Traumstrand Cala Luna
Mit dem Boot fahren wir zur wunderschönen Bucht Cala Sisine und wandern dann auf einem alten Köhlerpfad hinauf zur Hirtenhütte von Onamarra – zu unserer Rechten das türkisblaue Meer- zu unserer Linken die weißen Kalksteinfelsen. Jetzt geht es hinunter zum Traumstrand Cala Luna, der versteckt zwischen blühenden Oleanderwäldern liegt. Rückfahrt mit dem Boot
(ca. 5 Std. / 650 HM).
Übernachtung in Cala Gonone

5. Tag: Wandern und Essen auf der Weiterfahrt
Auf dem Weg zu unserer nächsten Unterkunft, unternehmen wir eine Wanderung auf der Hochebene bei Abba Frisca. Anschließend besuchen wir das Städtchen Urzulei. Am Mittag besuchen wir Maria. Sie erklärt uns, wie die „culurgiones“ (mit Käse und Kartoffeln gefüllte Teigtaschen) hergestellt werden. Anschließend werden wir diese beim gemeinsamen Mittagessen verkosten. Weiter geht es nach Santa Maria Navarrese.
(ca. 3 Std. /150 HM).
Übernachtung in Santa Maria Navarrese

6. Tag: Entlang der Küste
Immer entlang der Küste geht es heute von der Felsnadel Pedra Longa zunächst auf eine saftig grüne Hochebene. Ein Hirtenpfad windet sich nun die steilen Wände der Punta Giradili hinauf. Hoch über dem Meer wandern wir jetzt mit fantastischen Ausblicken. Wir erreichen eine alte Hirtenhütte und laufen dann auf einem bequemen Fahrweg durch blühende Macchia und einen uralten Steineichenwald. Rücktransfer mit dem Taxi.
(4-5 Std. / ca. 600 HM)
Übernachtung in Santa Maria Navarrese

7. Tag: Cala Goloritze
Die Wanderung zum Strand von Cala Goloritze bildet den krönenden Abschluss der Wanderreise. Auf der Basaltebene des Golgo schauen wir uns die kleine Landkirche San Pietro und den Karstschlund Su Sterru an. Dann wandern wir durch eine romantische Schlucht hinunter zum Strand. Türkisblaues Wasser und weiße Felsen – die Bucht Goloritze gilt als eine der schönsten Sardiniens.
(4-5 Std./ ca. 500 HM).
Übernachtung in Santa Maria Navarrese

8. Tag: Abreise
Es heißt Abschied nehmen. Sie werden von uns zum Flughafen gebracht. Gern machen wir Ihnen aber auch ein Angebot, Ihren Aufenthalt auf Sardinien zu verlängern.

Die Reihenfolge der Wanderungen wird den örtlichen Gegebenheiten angepasst.

Buchung / Anfrage

Reiseart

Reisetitel

Gewünschter Termin (Bitte Termin eingeben)

Gewünschtes Zimmer (Pflichtfeld)

Mein Reisewunsch

Ihren Nachnamen (Pflichtfeld)

Ihren Vornamen (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Telefonnummer

Hiermit bestätige ich die AGBs gelesen und akzeptiert zu haben.

Termine und Preise

Leistungen

Flug ab/an Frankfurt, Düsseldorf oder München – Olbia
Gruppentransfer ab/bis Flughafen Olbia/Sardinien
7 ÜN im DZ
7 x Frühstück und 7 x Abendessen
6 geführte Wanderungen mit deutschsprachiger Wanderleitung
Transfers an den Programmtagen

Nicht enthaltene Leistungen

Einzelzimmerzuschlag: 240 Euro

TeilnehmerInnen

Min. Teilnehmerzahl: 6
Max. Teilnehmerzahl: 16

Programmhinweise

Alternativ zum Flug kann man mit dem Zug via Florenz nach Livorno und mit der Nachtfähre nach Olbia fahren.

Generelle Hinweise

Die Reise wird von einem Kooperationspartner veranstaltet.

Reisebeginn / Reiseende:
Die Zeiten werden den aktuellen Flugplänen angepasst.

Ihr atmosfair Beitrag

Für den Hin- und Rückflug für eine Person nach Italien entstehen klimarelevante Emissionen in Höhe von etwa 600 kg.
Durch einen freiwilligen Beitrag von 15 EUR an ein Klimaschutzprojekt, z.B. in Indien können Sie zur Entlastung unseres Klimas beitragen.
Mehr dazu finden Sie unter www.atmosfair.de