Start Events - MEDITERRANA TOURS Spanien Geführte Wanderreise La Gomera

Geführte Wanderreise La Gomera

Wandern und Entschleunigen im Zauberwald, Schluchten, Palmen und Meer

ca. 3 – 6 h Gehzeit pro Tag
10 Tage Reisedauer
min. 4 – max. 12 Personen
31.05.2024 - 09.06.2024
1.620 € p.P. DZ  

Einzelzimmerzuschlag: +280 €

19.07.2024 - 28.07.2024
1.620 € p.P. DZ  

Einzelzimmerzuschlag: +280 €

20.09.2024 - 29.09.2024
1.620 € p.P. DZ  

Einzelzimmerzuschlag: +280 €

04.10.2024 - 13.10.2024
1.620 € p.P. DZ  

Einzelzimmerzuschlag: +280 €

23.11.2024 - 02.12.2024
1.620 € p.P. DZ  

Einzelzimmerzuschlag: +360 €

19.12.2024 - 28.12.2024
1.720 € p.P. DZ  

Die zweitkleinste kanarische Insel ist eine grandiose Kulisse für unsere geführte Wanderreise La Gomera. Erfreulicherweise ist die Insel nicht so bekannt und frequentiert wie die Schwestern Gran Canaria oder Teneriffa. Um auf sie zu kommen, muss man den kleinen Umweg über Teneriffa nehmen. Von da erreicht man nach einer einstündigen Fährfahrt das Wanderparadies. Die etwas längere Anreise sorgt auch für die gewünschte Entschleunigung. Wer seinen Urlaub aktiv, aber entspannt verbringen möchte, ist hier genau richtig.

Das Klima ist ideal zum Wandern. 300 Kilometer vor der afrikanischen Küste gelegen herrschen ganzjährig ausgezeichnete Bedingungen mit milden Temperaturen und vielen Sonnenstunden. Gomera besticht durch eine einzigartige und abwechslungsreiche Natur. Im Zentrum der fast kreisförmigen Insel befindet sich der Nationalpark Garajonay (UNESCO-Welterbe) mit den knorrigen, mit Moosen bedeckten Lorbeerbäumen und den riesigen Farnen. Der Gipfel der Insel ist häufig von dichtem Nebel bedeckt. So besticht La Isla Magica vor allem hier durch sattes Grün. Die unterschiedlichen Vegetationszonen zwischen Küste und hochgelegenem Tafelberg in der Inselmitte sorgen für abwechslungsreiche Wander- und Urlaubserlebnisse.

Auch die Liebhaber einer einfachen, lokalen Küche kommen auf ihre Kosten. Fangfrischer Fisch, gegrilltes Gemüse, Käse und herzhafte Fleischgerichte kommen auf den Tisch. Dazu werden Papas arrugadas, Kartoffeln in Salzkruste, mit Mojo verde oder Mojo rosso, einer milden oder scharfen Sauce gereicht, die u. a. aus Paprika zubereitet wird. So wird einfaches Essen zu einem ganz besonderen Erlebnis.


Das Valle Gran Rey – idealer Ausgangsort für Ihre La Gomera Wanderreise

Eine beeindruckende Bergkulisse, drei Strände, das beste Klima der Insel, eine Vielzahl unterschiedlichster Restaurants, Cafés, Bars, Bioläden und Bäckereien …. Freizeitmöglichkeiten wie Mountainbiken, Seakayaking, Yoga und Walbeobachtungen – facettenreicher könnte ein Urlaubsort nicht sein! Und dennoch ist er von den Urlaubermassen verschont geblieben.


Ihre Unterkunft in Meeresnähe

Die Apartmentanlage Jardin del Conde www.apartamentosjardindelconde.com liegt an der mit Palmen bewachsenen Uferpromenade. Sie wohnen in großzügigen Zimmern mit Wohnraum, Kochbereich, separatem Schlafzimmer, Bad/WC und Balkon/Terrasse. Unweit vom Hotel befinden sich Geschäfte (z.B. für Lebensmittel und Wanderausrüstung), ein Eiscafé, eine Musikkneipe und nur fünf Minuten entfernt die eine Öko-Bäckerei.


Wünschen Sie eine Verlängerung Ihrer Reise?

Gern fragen wir einen Verlängerungsaufenthalt im Gruppenhotel auf La Gomera für Sie an. Ein Sammeltransfer vom Flughafen Teneriffa Süd zum Fährhafen, die Überfahrt zur Nachbarinsel La Gomera sowie die Weiterfahrt per Sammeltransfer zur Unterkunft und zurück sind im Reisepreis inkludiert und auf Ihren Flug und auf die jeweilige Aufenthaltsdauer im Valle Gran Rey/La Gomera abgestimmt. Bitte beachten Sie, dass bei einem individuellen Verlängerungsaufenthalt auf Teneriffa kein Transfer zum Hotel auf Teneriffa und zurück zum Flughafen inklusive ist.

Ablauf der geführten Wanderreise La Gomera

1. Tag: Individuelle Anreise über Teneriffa und Transfer nach La Gomera
Vom Flughafen Teneriffa-Süd fahren Sie mit dem mit einem Sammeltransfer zum Fährhafen Los Cristianos (ca. 20 min Fahrt) und setzen mit der Schnellfähre auf die Insel La Gomera über (ca. 1 h). Hier erwartet Sie wieder ein Sammeltransferbus, der Sie ins ca. 50 km entfernte Valle Gran Rey im Südwesten der Insel bringt (Fahrtzeit ca. 1 h 15 min). Das über fünf Kilometer lange Tal fällt von 600 m Höhe eindrucksvoll zum Meer ab. Hier wirkt die Insel durch zahlreiche Palmenhaine, Bananenplantagen, Papayabäume und andere subtropische Pflanzen besonders südländisch. Die Fahrt zu Ihrer Unterkunft ist bereits ein wunderbarer Ausflug und bietet erste Einblicke in die Vielfalt der Insel. Bei Ihrer Ankunft werden Sie von Ihrem Reiseleiter begrüßt.

Mahlzeiten: keine.
Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.


2. Tag: Willkommenswanderung durch den unteren Teil des Valle Gran Rey
Während Ihrer Kennenlernwanderung erhalten Sie von Ihrem Reiseleiter Volker, der seit vielen Jahren im Valle Gran Rey lebt, so einige Geheimtipps für die kommenden Tage – seien es die Bars, Restaurants oder die vielfältigen Freizeitmöglichkeiten, aus denen Sie für Ihre wanderfreien Tage auswählen können. Sie erfahren Interessantes über das „Tal des großen Königs” und gewinnen einen guten ersten Einblick in das Leben der Inselbewohner sowie in ihre Traditionen und Eigenheiten. Nach der Wanderung haben Sie noch etwas Zeit, sich in unmittelbarer Hotelnähe in die erfrischenden Fluten des Atlantiks zu stürzen. Beim gemeinsamen Begrüßungsessen klingt dann der erste Tag gemütlich aus.
Wanderung: ca. 3-4 h, +/- 250 Hm

Mahlzeiten: Frühstück, Abendessen.
Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.


3. Tag: Durch den mystischen Lorbeerwald und die Bergdörfer der Insel
Die heutige Wanderung, die über einen wunderschönen, neu angelegten Waldpfad führt, beginnen Sie am Aussichtspunkt Mirador de Alojerá. Zunächst wandern Sie durch den mystischen Lorbeerwald. Besonders märchenhaft wirkt dieser, wenn er in dichtem Nebel eingehüllt ist und die Bäume nur schemenhaft zu erkennen sind. Dann verlassen Sie den Wald und erreichen Las Hayas, das erste Bergdörfchen. Eine hiesige Spezialität ist der der aus Palmen gewonnene Honig. Über Berg und Tal geht es nun auf einem aussichtsreichen Wanderweg nach El Cercado. Das Dorf ist für seine traditionelle Töpferkunst bekannt. Noch heute wird hier Keramikkunst auf althergebrachte Weise hergestellt. Vielleicht möchten Sie ja ein kleines Souvenir erwerben? In Chipude, dem nächsten Dorf, endet ihre Wanderung. Hier befindet sich eine der ältesten Kirchen der Insel.
Wanderung: ca. 4-5 h, +350/ -450 Hm

Mahlzeiten: Frühstück.
Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.


4. Tag: Über einen verwunschenen Waldpfad ins Tal von Vallehermoso
Die Bezeichnung des Tales wie auch des gleichnamigen Ortes könnte nicht treffender sein: Das „schöne Tal” ist das Ziel dieser Wanderung. Von Epina in der Nähe der berühmten Quellen inmitten des Lorbeer- und Heidemischwaldes wandern Sie zunächst auf einem verwunschenen Waldpfad durch den Nationalpark hinab. Immer wieder eröffnen sich Ihnen dabei herrliche Ausblicke in die unter Ihnen liegenden Täler. Über einen Bergkamm steigen Sie dann weiter zum malerisch gelegenen Stausee Encantadora ab. Von herrlich grünen Hügeln umgeben, können Sie sich an dessen Ufern bei einer ausgiebigen Rast stärken. Nach einem kurzen Anstieg wandern Sie schließlich in Serpentinen hinunter in das Zentrum des langgestreckten und vom Vulkanschlot des Roque Cano überragenden Ortes Vallehermoso. Der kleine Dorfplatz bietet sich wunderbar für eine Einkehr an, um die Erlebnisse des Tages noch einmal Revue passieren zu lassen.
Wanderung: ca. 4-5 h, +200/ -700 Hm

Mahlzeiten: Frühstück.
Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.


5. Tag: Zur freien Verfügung: Relaxen, Wandern, Yoga, Bootstour, Kajaken oder Radeln
Der heutige Tag ist zur freien Verfügung – entweder Sie schließen sich einer vor Ort angebotenen weiteren Wanderung an oder Sie relaxen am Wasser. Sie interessieren sich für die Botanik der Insel? Dann ist ein Besuch im nahe gelegenen tropischen Früchtegarten oberhalb des Ortsteiles Vueltas genau das Richtige! Dort werden Ihnen in deutscher Sprache all die subtropischen Früchte auf anschauliche und sympathische Art erklärt. Ein besonderes Highlight sind die Bootstouren zur Wal- und Delfinbeobachtung und zu den Basaltorgeln von Los Organos. Wenn Sie lieber aktiv unterwegs sein möchten, können Sie die Insel alternativ mit dem Mountainbike erkunden oder Sie fahren in der Bucht mit einem Kajak. Das Valle Gran Rey bietet vielfältige Möglichkeiten für Aktivitäten und punktet zudem mit drei Stränden.

Mahlzeiten: Frühstück.
Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.


6. Tag: Panoramawanderung, gomerianisches Flair und unvergessliche Ausblicke
Ihre Wanderung beginnt bei den Quellen von Epina, um die sich viele alte Geschichten ranken. Der Abstieg in das von Dattelpalmen übersäte Tal von Alojerà führt zunächst durch ein Wäldchen und später über eine Hochwiese sowie über teils gepflasterte Wege. In Alojerà, einem idyllisch gelegenen Dörfchen mit nur ca. 100 Häusern, können Sie inseltypische Produkte direkt vom Erzeuger erwerben und sich fernab jeglichen Trubels in einer Bar stärken. Wo wenn nicht hier spüren Sie das gomerianische Flair! Das Dorf zieht sich von der Küste bis auf eine Höhe von etwa 400 m. Durch eine sanfte Hügellandschaft geht es dann hinauf zu einem grandiosen Felsenweg, der zu den spektakulärsten der Insel gehört. Durch eine wild-romantische Kulisse wandern Sie entlang steil aufragender Bergmassive, begleitet von unvergesslichen Ausblicken auf die Täler von Alojera und Taguluche – sicherlich eine der beeindruckendsten Wanderungen der Insel.
Wanderung: ca. 5 h, +/- 650 Hm

Mahlzeiten: Frühstück.
Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.


7. Tag: Im Nationalpark Garajonay zum höchsten Berg der Insel und unterwegs auf dem „Höhenweg“ der Ureinwohner
Der Nationalpark Garajonay ist einer der ältesten Urwälder Europas und beherbergt seltene Tiere und Pflanzen. Aufgrund seines einzigartigen Ökosystems wurde er von der UNESCO zum Weltnaturerbe erklärt. Nebelschwaden umhüllen die Bäume; Moose und Flechten haben sich mit Feuchtigkeit aufgesogen und verleihen dem Wald eine mystische Atmosphäre. Auf einem Waldpfad geht es zunächst hinauf zum Garajonay, dem höchsten Berg La Gomeras (1487 m). Hier befand sich der wichtigste Kultplatz der Guanchen, dessen Überreste noch erhalten sind. Bei guter Sicht können Sie aus der Vogelperspektive die Nachbarinseln Teneriffa, La Palma und El Hierro sehen. Weiter geht es in stetigem Auf und Ab entlang des Höhenweges, den schon die Ureinwohner nutzten. Zu beiden Seiten des Weges bieten sich zahlreiche Fotomotive, u. a. die Roques (versteinerte Vulkanschlote und Zeugnisse der vulkanischen Tätigkeit der Insel). Durch den duftenden Kiefernwald erreichen Sie schließlich eine Kapelle, die zu einer Rast einlädt. Diese abwechslungsreiche Wanderung mit stets neuen Ausblicken gehört zu den schönsten Routen der Insel – Sie werden aus dem Staunen nicht mehr herauskommen.
Wanderung: ca. 6 h, +500/ -700 Hm

Mahlzeiten: Frühstück.
Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.


8. Hoch über dem Valle Gran Rey – Wanderung mit Tiefblick
Es erwartet Sie eine aussichtsreiche Wanderung mit einem spektakulären Abstieg von der Hochebene Risco de La Merica nach La Calera, einem der Ortsteile des Valle Gran Rey. Nach einem kurzen Transfer in den Ort Arure wandern Sie zunächst ohne nennenswerte Höhenunterschiede, jedoch mit herrlicher Aussicht in die umliegenden Täler, über einen Sattel zum höchsten Punkt des Tages, einer auf 830 m gelegene ausgedehnte Hochebene. Von dieser exponierten Stelle genießen Sie einen beeindruckenden Rundblick auf eines der größten Plateaus der Insel. Früher wurde hier Getreide angebaut; der ehemalige Dreschplatz ist noch immer sehr gut erhalten. Nach einer kurzen Rast wandern Sie gemächlich abwärts zum Rand der Hochebene, wo der aussichtsreiche Abstieg ins Valle Gran Rey beginnt. In scheinbar endlosen Serpentinen schraubt sich der Wanderweg ins Tal hinab und bietet dabei unvergessliche Ausblicke. Beim gemeinsamen Abschiedsessen klingt der Tag dann später aus.
Wanderung: ca. 5 h, +150/ -900 Hm

Mahlzeiten: Frühstück, Abendessen.
Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.


9. Zur freien Verfügung: Relaxen, Mountanbiken, Wandern oder Kajakfahren
Sie haben die Wahl: ob Sie diesen Tag aktiv verbringen oder ganz entspannt angehen. Nehmen Sie ein erfrischendes Bad im Atlantik, genießen Sie die ganz besondere Atmosphäre Ihres Urlaubsortes bei einem Bummel durch die verwinkelten Gassen oder aber buchen Sie vor Ort eine weitere Aktivität oder einen Ausflug über die Insel. Im Valle Gran Rey gibt es für jeden das passende Angebot.

Mahlzeiten: Frühstück.
Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.


10. Transfer zum Flughafen Teneriffa und individuelle Rückreise oder Verlängerung
Eine abwechslungsreiche Wanderreise auf La Gomera geht zu Ende. Die Rückreise erfolgt, an Ihren jeweiligen Flug angepasst, mit dem Sammeltransferbus in den ca. 50 km entfernten Hafen von San Sebastian, von wo Sie mit der Fähre nach Los Cristianos auf Teneriffa übersetzen. Von da fahren Sie im Sammeltransferbus zum Flughafen Teneriffa/Süd und treten Ihren Rückflug an.

Mahlzeiten: Frühstück.

Leistungen

Sammeltransfer (Bus) vom Flughafen Teneriffa/Süd zum Fährhafen in Los Cristianos und zurück
Fährüberfahrt Los Cristianos (Teneriffa) – San Sebastian (La Gomera) und zurück
Sammeltransfer (Bus) vom Hafen San Sebastian (La Gomera) zur Unterkunft im Valle Gran Rey und zurück
Alle Transfers während des offiziellen Reiseprogramms im Kleinbus
9 Übernachtungen im Hotel Apartamentos Jardin del Conde im 2-Pers.-Apartment mit DU/WC
9x Frühstück, 1x Begrüßungsessen, 1x Abschiedsessen
6 geführte Wanderungen
Deutschsprachige Wander-Reiseleitung

Zusätzlich buchbare Leistungen

  • Einzelzimmerzuschlag: 280 € von Februar bis November 24 (320 € am 19.12.24)
  • Flug nach/von Teneriffa-Süd
  • Verlängerungsnacht: abhängig von der jeweiligen Saisonzeit ca. 75,– € bis 90,– € je Apartment/ohne Verpflegung (für 1 bis 2 Personen)

Anforderungen

Es sind gute Kondition und Trittsicherheit für mittelschwere Wanderungen (3–6 h) mit z. T. großen Höhenunterschieden (lange Auf- und Abstiege, max. +650/–900 Hm) notwendig. Teilweise ist Schwindelfreiheit erforderlich. Einzelne Wanderungen können ggf. ausgelassen werden.

An- bzw. Abreise

Ankünfte am Flughafen Teneriffa/Süd bis 14:00 Uhr werden auf die Nachmittagsfähre gebucht, Ankünfte bis ca. 16:30 Uhr auf die Abendfähre. Nach Flugankunft erfolgt die durch uns organisierte Fahrt im Sammeltransfer zum Fährhafen Los Cristianos (ca. 20 min Fahrt).
Unmittelbar nach Ankunft auf La Gomera erfolgt die ebenfalls durch uns organisierte Weiterfahrt per Sammeltransfer ins Valle Gran Rey (ca. 1 h Fahrt).

Bitte beachten Sie, dass bei Flugverspätungen die letzte Fähre um 19 Uhr nicht mehr erreicht wird und eine Zwischenübernachtung auf Teneriffa erforderlich wird (Zusatzkosten).
Rückflug: Dieser sollte nicht vor 11 Uhr sein. Bei früheren Rückflügen ist die Überfahrt am Vortag und eine Zwischenübernachtung auf Teneriffa erforderlich (Zusatzkosten).
Bitte kontaktieren Sie uns vor Ihrer Flugbuchung bezüglich Ihrer geplanten Flugverbindung.
WICHTIG: Bitte teilen Sie uns bei der Buchung Ihre Personalausweisnummer einschließlich Gültigkeitsdatum mit. Wir benötigen dies für die Reservierung der Fährüberfahrt.

Bitte beachten Sie, dass bei einem individuellen Verlängerungsaufenthalt auf Teneriffa kein Transfer zum Hotel auf Teneriffa und zurück zum Flughafen inklusive ist.

Wünschen Sie eine Verlängerung Ihrer Reise?

Gern fragen wir einen Verlängerungsaufenthalt im Gruppenhotel auf La Gomera für Sie an. Bitte beachten Sie, dass Zusatznächte grundsätzlich ohne Verpflegung sind; es gibt in der Umgebung Ihrer Appartementanlage Cafés, in denen Sie Ihr Frühstück einnehmen können oder aber Sie bereiten sich Ihr Frühstück in Ihrem Apartment zu. Die Kosten für eine Verlängerungsnacht liegen je nach Saisonzeit bei ca. 75 – 85 € je Apartment (für 1 bis 2 Personen).

Bitte beachten Sie, dass bei einem individuellen Verlängerungsaufenthalt auf Teneriffa kein Transfer zum Hotel auf Teneriffa und zurück zum Flughafen inklusive ist.

Zusatzausgaben

  • Nicht genannte Mahlzeiten und Getränke
  • Transferkosten bei individueller Verlängerung, sofern diese nicht im Valle Gran Rey stattfindet
  • Aktivitäten an den freien Tagen:
    • Zusätzliche Wanderung: ca. € 35,–
    • Mountainbike-Tour: ca. € 45,–
    • Seekajak-Fahren: ca. € 12,– /h
    • Walbeobachtung: ca. € 40,–
    • Yoga: ca. € 15,–/h

Programmhinweise

Wir empfehlen eine Reiserücktrittskostenversicherung und eine Auslandskrankenversicherung mit Krankenrücktransport.
Weitere Informationen finden Sie hier.

Allgemeine Programmänderungen

Wetterbedingte sowie notwendige organisatorische Programmänderungen bleiben der Reiseleitung vorbehalten.

Wichtige Informationen

Teilnehmerzahl: min. 4 – max. 12
Anzahlung: 20 % des Reisepreises
Fälligkeit des Restbetrages: 28 Tage vor Reisebeginn
Letzte Rücktrittsmöglichkeit des Veranstalters: bis spätestens 28 Tage vor Reisebeginn

Einreiseinformationen

Deutsche Staatsbürger benötigen einen gültigen Reisepass oder Personalausweis. Weitere Informationen finden Sie: hier.
Reisende mit anderen oder doppelten Staatsbürgerschaften versichern Sie sich bitte bei den zuständigen Botschaften bezüglich der Einreisebestimmungen.

Reiseveranstalter

Diese Reise vermitteln wir und wird von einem Partnerveranstalter durchgeführt.
Für die Buchung und Durchführung der Reise gelten die AGB dieses Veranstalters, welche wir Ihnen vorab zusenden.

Hinweis

Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.

Buchungsformular mit automatisch befülltem Terminfeld
  • Reisedaten
  • Kontaktdaten

1. Füllen Sie bitte das Formular aus und gehen am Ende auf Reiseanfrage absenden. Dies ist noch keine Buchung, sondern nur eine unverbindliche Anfrage.

2. Innerhalb von 48 Stunden erhalten Sie von uns eine E-Mail mit allen wichtigen Informationen zur Reise und den nächsten Schritten.

Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder.

*  Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an datenschutz@mediterranatours.de widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ihr persönlicher Ansprechpartner:
Michael Herrmann

„Die meisten unserer Touren habe ich selbst erkundet. Ich berate Sie gern.“

Diese Reisen könnten Ihnen auch gefallen:

Altstadt von Cividale am Fluss Natisone
Stiefel Silhouette in weiß als Indikator für Schwierigkeitsgrad der Reise
2-3
Geführte Wanderreise Italien Friaul
Zur Wanderreise
Sonnenuntergang bei Frigiliana
Stiefel Silhouette in weiß als Indikator für Schwierigkeitsgrad der Reise
2-3
Geführte Wanderreise Andalusien
Zur Wanderreise
Geführte Wanderreise Aostatal Blick auf Wiesen und in Richtung Berge
Stiefel Silhouette in weiß als Indikator für Schwierigkeitsgrad der Reise
2-3
Geführte Wanderreise Aostatal
Zur Wanderreise
geführte Wanderreise Azoren rote Windmühle und Berg Pico im Hintergrund
Stiefel Silhouette in weiß als Indikator für Schwierigkeitsgrad der Reise
3
Geführte Wanderreise Azoren
Zur Wanderreise
1
  • Gehzeiten von ca. 3 h
  • Auf- und Abstiege bis ca. 300/300 Höhenmeter
  • Auch für Gelegenheitswanderer oder Einsteiger geeignet
  • Leichte Wanderschuhe (mit griffiger Sohle) ausreichend
2
  • Gehzeiten von durchschnittlich 3-4 h
  • Auf- und Abstiege bis ca. 400/400 Höhenmeter
  • Geeignet für alle mit normaler Kondition
  • Leichte knöchelhohe Wanderschuhe (mit griffiger Sohle) empfohlen
3
  • Gehzeiten von durchschnittlich 4-5 h
  • Auf- und Abstiege bis ca. 700/700 Höhenmeter
  • Auch einige steile Anstiege und steinige Wege möglich
  • Einige Wanderungen können auch der 2-Stiefel-Kategorie entsprechen
  • Geeignet für alle mit Wandererfahrung und guter Kondition
  • Trittsicherheit nötig
    Knöchelhohe Wanderschuhe erforderlich
4
  • Gehzeiten von bis zu 6–7 h
  • Auf- und Abstiege bis max. 1000/1000 Höhenmeter
  • Teilweise steile Anstiege und steinige Wege
  • Einige Wanderungen können auch der 2- oder 3-Stiefel-Kategorie entsprechen
  • Geeignet für alle mit Wandererfahrung und guter Kondition
  • Trittsicherheit nötig
  • Knöchelhohe Wanderschuhe erforderlich
var.

Gilt für Gruppen- und Vereinsreisen, bei denen Sie die Wanderungen sowie den Schwierigkeitsgrad selbst bestimmen können.

Welche Reisekategorie passt zu mir?