Guten Tag Herr Herrmann,

die Woche in Montenegro ist bereits wieder Vergangenheit und ich  möchte Ihnen kurz meine Eindrücke aus erster Hand schildern.  Die Reise war sehr gut organisiert, bot eine schöne und interessante Mischung aus Natur, Kultur und Baden und wurde vom Tourguide Rade professionell, humorvoll und unaufgeregt begleitet. Igor, der Fahrer, hat uns sehr sicher und sorgfältig von Ort zu Ort chauffiert und auf unseren Wunsch auch ab und zu eine extra Fahrt eingelegt (z.B. nach Budva oder Rijeka Crnajevica, die beide nicht auf dem Programm standen). Auch die Gruppe hat gut funktioniert und harmoniert. Die Unterkunft nahe Kotor war funktional und angenehm und auch das Essen  – das gleiche gilt auch für die Pension Palma – hat gut geschmeckt. Mein Spezialwunsch wurde übrigens zu meiner besten Zufriedenheit erfüllt!  Insgesamt eine tolle und unvergessliche Zeit in Montenegro, die Lust macht auf mehr…..
Herzliche Grüsse

Barbara Bühler, Zürich

 

Hallo Herr Herrmann,

ich will Ihnen ein kurzes Feedback zu der schönen Reise geben. Es hat alles bestens geklappt! Der Reiseleiter Rade war stets um unser Wohl bemüht und hat unsere kleine Gruppe harmonisch geleitet. Mein besonderes Lob gilt dem Fahrer Igor, der – die Ruhe selbst – uns immer sicher und sanft gefahren hat. Für mich war das Highlight der Reise die Alm Eco Katun, wo ich gerne bei dem Traumwetter länger geblieben wäre. Es war eine schöne Reise und sie macht mich neugierig auf mehr.
Viele Grüße aus Hamburg

Marie Zachariae, Hamburg

 

Sehr geehrter Herr Herrmann,

die Wanderreise „Zwischen Adria und hohen Gipfeln“ in Montenegro hat meine Erwartungen voll erfüllt. Ich bin begeistert zurückgekommen. Sehr gut fand ich, dass man nicht nur die wunderschöne Landschaft kennengelertnt, sondern auch mit der Kultur und Geschichte des Ladnes bekanntgemacht wird. Einen wesentlichen Anteil am Gelingen hatte unser Betreuer und Wanderleiter Rade, der sich sehr engagiert hat und immer bemüht war, die Tage optimal zu gestalten, alle Wünsche zu erfüllen und die Organisation super im Griff hatte. Die Unterkünfte waren als Ausgangspunkt für die Wanderungen gut gewählt und die Wirtsleute sehr bemüht, uns mit ihren Kochkünsten zu verwöhnen. Da auch das Wetter mitgespielt hat, war es eine rundum gelungene Sache.

Ursula Neelmeijer, Dresden

Besonders hat uns gefallen:

  • die gute Organisation
  • die eindrucksvollen Landschaften
  • das gute Essen

Es fällt schwer, etwas hervor zu heben.

Familie Columbus, Neu-Isenburg

 

Guten Tag Herr Herrmann,

diese Reise war ein „guter Griff“. Gefunden über das Internet, hat sie mir sehr gut gefallen.

Das Land mit der Kombination aus Meer, großem Binnensee, hohen Bergen, die drei Standorte, die einen guten ersten Eindruck von Montenegro vermitteln, die Wanderungen und Ausflugsmöglichkeiten in der frei verfügbaren Zeit haben meine Erwartungen sehr gut getroffen. Besonders empfehlenswert ist das Hotel in Prcanj mit ruhigen, sonnigen Zimmern, herrlicher einheimischer Küche und freundlichen, engagierten Menschen: ein Haus so richtig zum Wohlfühlen.

Alle Fahrer fuhren ruhig und souverän, auch auf den kurvenreichen, einspurigen Bergstraßen, und waren sehr entgegenkommend.

Lidija bemühte sich sehr erfolgreich um unser Wohl und versuchte alle Wünsche zu erfüllen, sei es mit einer den Anforderungen der Mitwanderer und der Witterung angepassten Wandervariante, sei es mit der Mithilfe bei den gewünschten Einkäufen von Olivenöl direkt vom Bauern bis zur Feigenmarmelade vom Markt.

Die Wanderung am Skutari-See war länger als ausgeschrieben. Lidija organisierte spontan einen Kombi, der uns den letzten, noch auf ca. zwei Stunden geschätzten Abstieg ersparte. Diese Variante sollte beibehalten werden, da der Abstieg steil und teilweise über schottrige Hänge erfolgen sollte. Ansonsten sollte diese Strecke insbesondere wegen der reichen Blumenpracht und der beeindruckenden Kastanienbäume beibehalten werden. Diese Blumenpracht in der insgesamt auffallend grünen Bergumgebung könnten Sie auch als Besonderheit für den Mai-Termin in Ihrer Ausschreibung vermerken.

Wer wie ich keine Wellnesshotels mit Spa und Beauty-Anwendungen sucht, sondern Interesse an Land und Leuten mitbringt und ein persönliches Verhältnis zu den Menschen vor Ort vorzieht, wird mit dieser Reise richtig liegen.

Viele Grüße

Ilse Happ, München

Mehr Informationen zur Reise – Zwischen Adria und hohen Gipfeln

Mehr Informationen zu den Reisen nach Montenegro